AKTIVIERUNGS- UND VERMITTLUNGSGUTSCHEIN (AVGS)

Voraussetzungen für die Ausstellung eines AVGS

Welche rechtlichen Voraussetzungen für einen AVGS müssen zur Beantragung erfüllt werden? Der Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein wird im § 45 Abs. 7 SGB III geregelt:

  • Um den Gutschein zu erhalten, muss Anspruch auf Arbeitslosengeld bestehen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Anspruch aktiv ist, oder ein ruhender Anspruch besteht.
  • Die sogenannte Rahmenfrist besagt, dass der Antragssteller in den drei Monaten vor der Beantragung eines AVGS mindestens 6 Wochen arbeitslos gewesen sein muss.
  • Wer einen AVGS in Anspruch nehmen will, darf noch nicht für einen neuen Job vermittelt sein.

 

Kann ich einen AVGS bei laufender Maßnahme wie ABM und SAM beantragen?
Auch Personen deren letzte oder aktuelle Beschäftigung eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) war haben einen Rechtsanspruch auf die Beantragung des AVGS. Gleiches gilt für die Beantragung aus einer Beschäftigung heraus die durch eine Strukturanpassungsmaßnahme (SAM) von der Agentur für Arbeit gefördert wird.

Wie verläuft die Ausstellung des AVGS?

  • Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein kann in NRW beim zuständigen Arbeitsamt oder Jobcenter beantragt werden. Bei Menschen ohne Leistungsbezug ab dem ersten Tag der Arbeitslosigkeit und Arbeitssuchendmeldung (ein Rechtsanspruch besteht nicht).
  • Auch wer ALG II anspruchsberechtigt ist, ist von der Kostenübernahmen durch einen AVGS nicht ausgeschlossen. Allerdings besteht kein Rechtsanspruch.
  • Bei Ablehnung des AVGS durch den zuständigen Fallmanager (Arbeitsvermittler), muss eine schriftliche Ablehnungsbegründung ausgestellt werden.

 

AVGS beantragen? Wir helfen Ihnen.
Die bata-Consulting GmbH steht Ihnen bei der Beantragung des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins gerne jederzeit zur Seite. Wir prüfen mit Ihnen Ihre persönlichen Voraussetzungen zur Beantragung der Maßnahme und klären mit Ihnen alle Fragen für den Arbeitsvermittler. Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

Beste Beratung mit dem AVGS sichern
Sie überlegen, ob Sie sich selbständig machen? Wir haben die perfekte Beratung. Wer an einem unserer Programme teilnimmt, bekommt einen kompletten Überblick über Fragen und Herausforderungen rund um die Existenzgründung. Mit unseren Coachings können Sie sich informieren, ob und wie der Weg in die Selbstständigkeit erfolgreich gestaltet werden kann. Die bata-Consulting GmbH biete spezielle Beratungs-Angebote, die mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein in Anspruch genommen werden können. Fragen Sie einfach nach einem unsere Programme:

  • Starthilfe Existenzgründung (AVGS)
  • Individuelles Coaching Ü45 (AVGS)
  • Individuelles Coaching (AVGS)

Die Jobcenter und Arbeitsagenturen in Mülheim, Essen, Oberhausen und Duisburg kennen das Angebot der bata-Consulting GmbH. Fragen Sie Ihren Berater oder Ihrer Beraterin einfach nach der Starthilfe für Existenzgründer und dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.

Starthilfe Existenzgründung
Selbstständigkeit als Berufswunsch! Doch was gibt es dabei zu beachten? Unser Programm „Starthilfe Existenzgründung“ hilft Ihnen bei der richtigen Planung und Vorbereitung Ihrer Unternehmung. Das Programm ¨Starthilfe Existenzgründung¨ beinhaltet drei Themen-Module mit 12 Coaching-Einheiten zu je 90 Minuten. Dank der Förderung durch den AVGS können die Kosten komplett von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Die Teilnahme ist unverbindlich und Sie müssen sich nicht selbstständig machen - auch wenn die Agentur für Arbeit die Kosten dieser Maßnahme übernommen hat. Das Coaching umfasst 3 Module mit den folgenden Schwerpunkten:

Grundlagen der Existenzgründung

  • persönliche und projektbezogene Voraussetzungen
  • Unternehmens- und Arbeitsrecht
  • persönliche Absicherung und betriebliche Versicherungen

Gründungsplanung

  • Aufbau eines Gründungskonzeptes
  • Markt- und Standortanalyse
  • Produktpositionierung
  • Buchführung
  • Steuern

Gründungsentscheidung

  • quantitative Fundierung der Gründungsentscheidung
  • Rentabilitätsrechnung/-vorschau
  • Ermittlung des Kapitalbedarfs
  • Eigen- und Fremdfinanzierung

 

Durch den AVGS werden die Kosten komplett von der Bundesagentur für Arbeit übernommen.
Die Gesamtkosten des Coachings zur Existenzgründung betragen 1.308,50 €. Mit dem von Arbeitsagenturen oder Jobcentern ausgestellten Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS können Existenzgründer an unserem Programm „Starthilfe Existenzgründung“ kostenfrei teilnehmen.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie doch einfach ein Gespräch mit Ihrem zuständigen Sachberater bei Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter. Oder melden Sie sich bei uns, wir freuen uns auf Ihrer Anfrage.

Kontakt

bata-Consulting GmbH

Bahadir Taspinar
Dipl.-Kfm. (FH) | Geschäftsführer

Freiherr-vom-Stein-Str. 102
45473 Mülheim an der Ruhr
Telefon 0208 76 83 03 50
Telefax 0208 76 83 03 4
E-Mail mh@bata-consulting.de

Zur Eisenhütte 2
46047 Oberhausen
Telefon 0208 69 84 18 62
Telefax 0208 69 84 18 63
E-Mail ob@bata-consulting.de

Bismarckstr. 120
47057 Duisburg
Telefon 0203 39 42 28 14
Telefax 0203 39 42 28 15
E-Mail du@bata-consulting.de

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 08.00–12.00 Uhr und
13.00–17.00 Uhr


Kontakt

Worauf warten Sie?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch bei uns.